ME-Serie

Allgemeine Funktionsweise

 

In diesem Modell kommt ein mehrstufiges System zum Einsatz, es werden zwei oder drei Verdampfer verwendet. Mit Dampf oder heißem Wasser werden alternative Energiequellen genutzt.

Hierfür wird der vom ersten Verdampfer erzeigte Dampf an die zweite Stufe abgegeben. Der hierbei entstandene Dampf wird wiederum genutzt, um die nächste Stufe zu erhitzen. So ist es möglich den Energieverbrauch stark herunterzusetzen. Die vergrößerte durchlaufene Strecke vom Abwasser bis zum Austritt des Destillats garantiert eine höhere Reinheit und verhindert somit ein Austreten unerwünschter Stoffe.

 

Kühlkreislauf


In den ME-Verdampfern wird durch heißes Wasser oder Dampf die Verdampfung bewirkt, während die Kondensation mit kaltem Wasser aus einem Kühlturm oder Kälteanlage herbeigeführt wird. Destillationsenergie wird lediglich in der ersten Verdampfungsstufe zugeführt. Die anderen Stufen werden vom Dampf der vorgeschalteten Kessel betrieben.

 

 

Vakuumkreislauf


Innerhalb der Siedekammer erzeugt das System einen Unterdruck mithilfe einer Flüssigkeitsringpumpe und einer Wasserstrahlpumpe.

Die korrekte Kühlungseinstellung der Flüssigringpumpe erlaubt es verschiedene Grade des Unterdrucks zu erreichen, was unabdingbar für die Funktionalität der Anlage ist.

Verdampfungskreislauf

 

Die Entleerung des Destillats verläuft selbständig. Jede Stufe hat einen eigenen Zwischenbehälter, welcher kontinuierlich von einer Kreiselpumpe abgeleitet wird.

 

Konzentrat-Auslauf

 

Das erhaltene Konzentrat wird mit einer Pumpe sowohl ausgeschieden, als auch wieder in den Verdampfungskreislauf zurückgeführt, um eine höhere Homogenität und somit einen besseren thermischen Umsatz zu erreichen. Jede Stufe verfügt über eine eigene Pumpe zur Förderung des Konzentrats.

 

Steuerung und Kontrolle

 

C&G Verdampfer können unbeaufsichtigt und durchgehend rund um die Uhr betrieben werden, dank der PLC-Steuerung. Die Verwendung von einfach verständlicher Software ermöglicht eine benutzerfreundliche Bedienung und Eingabe der erforderlichen Parameter.

 

Kühlmittelkreislauf

 

Ein eigener Kühlmittelkreislauf an der letzten Stufe stellt sicher, dass in diesem Vakuumtank die Temperatur konstant niedriger als im Rest der Anlage ist.

 

Vorteile und Nachteile

 

Hoher Volumenumsatz bei geringen Energiekosten. Allerdings ist dieses Modell aufgrund seiner hohen Siedetemperatur nicht geeignet für Schmutzwasser mit viel organischem Material, da dieses in das Destillat gelangen kann.

 

Dimensionen

 

Modell

Volumenumsatz (l/h)

Maße (cm)

5000

208

300 x 210 x 260

8000

333

360 x 220 x 260

10000

417

320 x 290 x 244

12000

500

340 x 298 x 244

12000

500

550 x 300 x 260

15000

625

350 x 300 x 250

15000

625

200 x 200 x 230

18000

725

350 x 300 x 275

18000

725

520 x 300 x 270

20000

833

370 x 300 x 280

20000

833

520 x 300 x 280

30000

1250

540 x 300 x 280

45000

1875

560 x 320 x 300