Landwirtschaftsanwendungen

 

Eine hohe Wassergüte und keimfreies Wasser sollte gerade in den sensiblen Bereichen der Landwirtschaft (Geflügelzucht und Geflügelmast, Milch- und Gemüseproduktion, der Schweine- und Rinderzucht) die Grundvoraussetzung sein. Jedoch haben sich in älteren Rohrleitungssystemen und Wasserleitungen Biofilme gebildet. Biofilme sind Keimherde, welche das Wasser infizieren und für Mensch und Tier eine Gefahr darstellen können. Selbst die Geschmacksqualität kann darunter leiden.


Vor allem die sogenannten Nippeltrinker, wie Hühner und Schweine bringen beim Tränken Keime in die Wasserentnahmestellen ein. Dort bilden die Keime Kolonienen, welche bei den Tieren das Wachstum verlangsamt, Erkrankungsraten erhöht und somit teure Tierarztbesuche und Medikamenteneinsatz verursacht.

 

Der natürliche Beitrag für die beste Gesundheit der Tiere ist sauberes Tränkewasser.

 

Unsere Wasseraufbereitungs- und Desinfektionsverfahren erhöhen die Wirtschaftlichkeit des Betriebes insbesondere durch:


  • das Wasser wird 100% entkeimt
  • bessere Tiergesundheit
  • geringere Sterblichkeit
  • die Futterverwertung verbessert sich
  • höhere Tageszunahmen
  • bessere Milchproduktion
  • bis zu 50% geringere Medikamentierung
  • geringe Betriebskosten

 

Zudem eignen sich unsere Verfahren hervorragend für die Erzeugung zeitgemäßer “Bio”-Produkte. Das HypoX-Desinfektionsprinzip verfährt ohne Zugabe chemischer Zusätze.

 


Flyer_HypoX_SX_Landwirtschaft.pdf
PDF-Dokument [1.1 MB]
Flyer_HypoX_MX_Landwirtschaft.pdf
PDF-Dokument [698.8 KB]