Grauwassernutzung = Wasser zweimal nutzen

Definiton: Grauwasser ist der Teil des häuslichen Abwassers (aus Dusche, Handwaschbecken, Badewanne, evtl. Waschmaschine), der frei von Urin und fäkalen Feststoffen ist.

 

Der Einsatz von „Sixt-Grauwasseraufbereitungsanlagen" sorgt nicht nur im häuslichen Bereich, sondern vor allem in Hotels, Sportanlagen und öffentlichen Einrichtungen für eine immense Kosteneinsparung.

Durch die Aufbereitung und Wiederverwendung von anfallendem Grauwasser als Betriebswasser für die Toilettenspülung, Reinigungsarbeiten und Bewässerung können so bis zu 50% des täglichen Frischwasserbedarfs eingespart werden.

Unsere Grauwasseraufbereitungsanlagen entfernen durch ein mehrfaches Barrieresystem alle unerwünschten Wasserinhaltsstoffe. Die erste Reinigungsstufe baut auf natürliche Art einen Großteil der biologisch abbaubaren Substanzen, hierzu zählen auch Geruchsstoffe, ab.

Durch die Anwendung von Membranfiltertechniken und einer anschließenden Hygienisierung wird so eine Betriebswasserqualität erzielt, die bakteriologisch und virologisch jederzeit die Badegewässerrichtlinie 2006/7/EG erfüllt.

Gerne erstellen wir Ihnen ein auf Ihre Bedürfnisse angepasstes Wasserkonzept und beraten Sie persönlich.